Was ist AD(H)S?

Das Aufmerksamkeitsdefizit(hyperaktivitäts)syndrom, AD(H)S, ist eine Erkrankung, die in den letzten Jahren immer mehr ins öffentliche Interesse geraten ist.

Die betroffenen Kinder und Jugendlichen aber auch die Erwachsenen sind zum Teil erheblichen Problemen im täglichen Leben ausgesetzt.

Häufig durchlaufen die Betroffenen und deren Familien einen langen Leidensweg, der nicht selten zu dem Bruch der sozialen Bindungen führt.

ADHS führt oftmals zu erheblichen Schulleistungsproblemen, zu schweren Lebens- &. Partnerkrisen, zu Drogen- und Alkoholmissbrauch und Straffälligkeit, den Verlust des Arbeitsplatzes und vieles mehr.

Bei dieser Erkrankung mit neurobiologischer Ursache werden verschiedene Wege zur Diagnose und die unterschiedlichsten Therapieansätze zur Anwendung gebracht.

Arbeitskreise

Arbeitskreis
Legasthenie & Dyskalkulie

Arbeitskreis
Ki.-Ju. Psychiater
et Ki.-Ju. Ärzte
et Ki.-Ju.Psychotherapeuten

Moderation
Christian Wantzen
Facharzt für
Kinder- und Jugendmedizin
Bernkastel-Kues